Nachrichten

Auswahl
Logo-hp 250
 

Gemeinsam mehr- Bezirksklausur zur Weichenstellung 2012

Zum Abschluss des Jahres trafen sich die Jusos aus der Region in der AWO-Begegnungsstätte Frankfurter Straße in Braunschweig zur ihrer Jahresabschlussklausur. Zusammen mit den Unterbezirken wurden das Juso- Jahr 2012 sowie die Veranstaltungsreihe „Sozialismus braucht Tradition“ geplant, die inhaltlichen Vorhaben der Bezirksprojekte vorgestellt sowie auf bevorstehende Aufgaben geblickt. mehr...

 
Antiatombanner 240180 1
 

Atomendlager Morsleben: Dieser Stilllegungsplan wird keinen Bestand haben!

Wie geht es mit dem Atommüllendlager ERAM bei Morsleben weiter? 13.590 Bürgerinnen und Bürger haben Einwände gegen die weitgehende Verfüllung der Bergwerksanlagen mit Beton erhoben. Jetzt konnten die Einwender ihre Argumente bei der Erörterung des Stilllegungsplans intensiver begründen und diskutieren. Wie auch im Fall Asse kämpft man auch für Morsleben um eine Lösung mit maximaler Sicherheit bis hin zur Rückholung des Atommülls. mehr...

 
Beko 2011 6
 

SPD will mehr Bürgerbeteiligung: Es bricht keinem ein Zacken aus der Krone, wenn Räte und Parlamente die Bürgerinnen und Bürger beteiligen!

Immer mehr Menschen möchten sich direkt an politischen Entscheidungen beteiligen, doch wissen sie nicht, wie sie dies tun können oder verzweifeln an den bürokratischen Hürden. Klaus-Peter Bachmann hat mit Zustimmung des Arbeitskreises Innenpolitik der SPD-Landtagsfraktion dieses Problem aufgegriffen und ein Konzept zur „Partizipation und Bürgerbeteiligung in Niedersachsen“ erarbeitet. Klaus-Peter Bachmann stellte als innenpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Eckpunkte dieses Papiers auf mehr...

 
Mitmachen
 

Gemeinsam mehr- Juso Basic Seminar in der Jugendherberge Wolfsburg

Nur wer weiß, wo er/sie herkommt, weiß, wo er/sie hingehört. Nur wer über seine Grundwerte und seine Tradition Bescheid weiß, kann politische Ziele formulieren und für ihre Umsetzung kämpfen. Deshalb richtete der Juso Bezirk Braunschweig Ende Oktober sein traditionelles Basic-Seminar aus, um sich mit den Grundlagen jungsozialistischer Politik zu beschäftigen. mehr...

 
Asf 05
 

Die ASF Herbstakademie 2011 - Ohne Frauen geht gar nichts

Drei Tage Berlin mit einem spannenden frauenpolitischem Programm bot die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen. Vom 20. bis zum 22. Oktober erhielten zwölf Frauen aus der Region einen Einblick in die Arbeit der SPD im Bundestag und politische und gesellschaftliche Wirken in Berlin. Zum Programm gehörten unter anderem Gespräche mit der Bundestagsabgeordneten Eva Högl und der Bundesgeschäftsführerin der SPD Astrid Klug.
mehr...

 
Jusos in der Notaufnahme des Klinikums Wolfenbüttel
 

Im Dialog mit Jugendlichen: Jusos im Bezirk Braunschweig erarbeiten regionalpolitisches Grundsatzprogramm

„Wie stellt sich die junge Generation eine kommunale- und regionale Politik vor?“ Stellt man diese Frage den jungen Menschen in der Region Braunschweig, ist nichts von Politikverdrossenheit zu spüren. Kommunalpolitik ist die Politik vor Ort, die Politik, die wir unmittelbar wahrnehmen und unmittelbar verändern können. Dies hat viele junge Menschen dazu bewegt, in den letzten zwei Jahren mit uns ins Gespräch zu kommen und eine Vision einer besseren Politik bei uns vor Ort zu entwickeln. mehr...

 
Logo-hp 250
 

Für öffentliche Beschäftigung und eine aktive Arbeitsmarktpolitik

Im Parteibüro Peine diskutierten die Jusos der Region Braunschweig mit dem Franz Einhaus, Landrat des Landrates Peine, über die Notwendig einer aktiven Arbeitsmarktpolitik, die durch einen öffentlichen Beschäftigungssektor umgesetzt werden kann. Franz Einhaus stellte in seinem Eingangsreferat heraus, dass soziale Arbeitsmarktpolitik auf einem integrativen Ansatz basiere, der neben Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen auch sozialpädagogische Betreuung benötige. mehr...

 
20110826 009
 

Kampf gegen Rechtsextremismus ist eine gesellschaftliche Aufgabe

Die Landtagsabgeordnete und Leiterin des Forums gegen Rechts der niedersächsischen SPD, Sigrid Leuschner, referierte auf dem Plenum des Juso Bezirks Braunschweig, um mit den Jusos über Maßnahmen und gesellschaftliche Aufklärungsmaßnahmen gegen rechtsextremistisches Gedankengut zu diskutieren. Dabei stellte sie heraus, dass Rechtsextremismus nur erfolgreich bekämpft werden könne, wenn konsequent gegen die Ursachen rechtsradikaler Ansichten vorgegangen werde. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15